• diakonia Telefonnummer Einrichtung/Laden: T 089 12 15 95 - 45


Heilpädagogische Tagesstätte Erding

Die bereits langjährig in einer ehemaligen Gaststätte ansässige Tagesstätte befindet sich in Innenstadtnähe.
Grundschulkinder, die unsere Tagesstätte besuchen, haben einen erhöhten Förderbedarf in unterschiedlichen Entwicklungsbereichen, wie in der Sprache, der Motorik, im Spiel- und Lernverhalten oder in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung. In Einzelfällen ist die Aufnahme von Kindern ergänzend zur Förderung im Rahmen einer SVE im vorschulischen Alter möglich.

Die heilpädagogische Förderung findet – bei einem klar strukturierten Gruppenalltag – in zwei kleinen Gruppen mit jeweils 9 Kindern statt. Die Gruppe stellt ein wichtiges Lernfeld für soziales Verhalten dar, z. B. zur Konfliktbewältigung und zur Beziehungsfähigkeit. Die Kinder erhalten Anregung durch Gruppenspiel, freies Spiel, Musik, Basteln und in verschiedenen Projekten. Die Hausaufgaben erledigen sie gemeinsam mit einem*r Betreuer*in in Kleingruppen.
Bezüglich individueller therapeutischer Bedarfe, wie z. B. Logopädie oder Ergotherapie, verfügen wir über ein umfangreiches Netzwerk und langjährige Kooperationspartner*innen.


Postkarte zum Herunterladen (PDF)

Diakonie München und Oberbayern

Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) Erding
Dorfener Straße 1
85435 Erding

T (08122) 954 56 10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Aufnahmeverfahren

In der Regel ist für die Aufnahme ein kinderpsychiatrisches Gutachten erforderlich. Es stellt fest, dass die heilpädagogische Betreuung des Kindes notwendig ist. An einem Probenachmittag möchten wir herausfinden, ob das Kind in die vorgesehene Gruppe passt und sich wohl fühlt. Im Anschluss findet ein Gespräch mit den Eltern über die Aufnahme statt. Für Grundschulkinder müssen die Eltern einen Antrag beim zuständigen Jugendamt stellen.

Zielgruppe

Grundschulkinder mit heilpädagogischem Förderbedarf.

Unsere Ziele

  • Bildung und Stärkung von Sozialkompetenzen
  • Die Konfliktfähigkeit verbessern
  • Schulische Förderung, Motivation und Unterstützung beim Lernen
  • Die Persönlichkeitsreife entwickeln und das Selbstwertgefühl stärken
  • Anleitung zur sinnvollen Freizeitgestaltung
  • Die Beziehungen und Erziehungskompetenzen innerhalb der Familie verbessern

Unser Angebot

  • Ganzheitliches Lernen in einer kleinen Gruppe bei einem klar strukturierten Gruppenalltag
  • Soziales Kompetenztraining
  • Individuelle Lernförderung
  • Therapeutische Angebote wie psychologische Einzelstunden, Legasthenie- und Dyskalkulietherapie, Logopädie und Ergotherapie
  • Projekte wie künstlerisches Gestalten, Kinderparlament/Kinder-Konferenz, Antigewalttraining
  • Vielfältige Freizeitangebote, Übernachtungswochenenden und mehrtägige Gruppenfahrt
  • Professionelle Eltern- und Familienberatung
  • Zusammenarbeit mit Schule, externen Therapeuten und anderen Einrichtungen

Hier finden Sie uns