Header

Marikas

Beratungsstelle für anschaffende junge Männer in München

Hauptbereich

Teamberatung


Mädchen und Jungen in der Prostitution

Immer häufiger bessern Mädchen und Jungen ihr Taschengeld mit Prostitution auf. Die Bereitschaft auf die Angebote von Freiern einzugehen, hat vielfältige Gründe. Viele unserer Klienten wurden das erste mal auf dem Weg zur Schule oder an öffentlichen Plätzen angesprochen.

Teamberatung

Marikas ist bayernweit die einzige Beratungsstelle für Jugendliche (heranwachsende Männer und Mädchen), die sich prostituieren. Wir sind eine Einrichtung des Evangelischen Hilfswerkes und vom Jugendamt München beauftragt, diese Personengruppe aufzusuchen und zu beraten. Gleichzeitig legen wir sehr großen Wert auf Prävention vor Prostitution für gefährdete Personengruppen.

Wir erhalten Anrufe von pädagogischen Fachkräften, die Hinweise auf Prostitution zu erkennen glauben. Verständlicherweise sind die Anrufenden sehr verunsichert, fühlen sich gedrängt schnell handeln zu müssen und suchen nach geeigneten Schutzmaßnahmen. Sehr oft ist die Situation geprägt von Unwissenheit und diffusen Vorstellungen, die stark durch die Medien bestimmt sind.


Kostenlose Beratung für Fachteams

Aus diesem Grund bietet Marikas Teamberatungen zu den Themen Prostitution und Prävention vor Prostitution an. Wir zeigen auf, wo und wie Prostitution stattfindet, welche Gefahren aus pädagogischer Sicht von Prostitution ausgehen können und welchen Reiz Prostitution für Jugendliche hat. Außerdem gibt es die Möglichkeit einen konkreten Fall in einer solchen Veranstaltung zu besprechen.

Ziel der Veranstaltung ist es, Sie und Ihr Fachteam mit dem Thema Prostitution vertraut zu machen. Dabei ist uns wichtig, dass Sie die Gelegenheit haben, sich mit uns über Ihre Erfahrungen auszutauschen. Wir möchten Sie darin unterstützen bei akutem Handlungsbedarf zum Wohl der Betroffenen zu handeln.

Die etwa eineinhalbstündige Veranstaltung ist kostenlos.

Footer